Sonntag, 22. März 2015

Noch unvollendet


ist ein Tuch auf den Nadeln. Und nach anfänglichem Zittern, ob das Garn auch reichen wird, nun die Gewissheit, dass nicht. Ich werde versuchen müssen, auf einer ähnlichen Fasermischung einen passenden Farbton zu treffen und hoffentlich ausreichend Garn nachzuspinnen. Einfach früher Schluss zu machen wäre auch doof, weil dann wiederum zu viel Garn übrig wäre und das Tuch für meinen Geschmack zu klein. :o/
 

Dann habe ich noch zwei traumhafte Kammzüge, passend zu zwei vorhandenen, für ein größeres Projekt bestellt. Die Farben sind nicht ganz korrekt wiedergegeben und benötigen wohl noch ein paar bessere Einstellungen der Kamera. Leider ist der Euro so stark gesunken, dass diese beiden Herrlichkeiten wohl vorläufig die letzte Bestellung über Etsy bei FeltStudioUK waren, da durch den schwachen Kurs die Käufe einfach zu teuer werden. Nur gut, dass ich einen ordentlichen Vorrat angelegt habe, so dass die Verarbeitungsfreude noch einige Zeit anhalten kann.

Kommentare:

  1. Das ist schade, dass du mit dem Garn nicht hinkommst. Ein rauchiges Gemisch aus Beere und Grau, schon als leichter Kontrast im (re/li Hauptteil - oder bist du schon an der Borte?!) könnte ich mir farblich gut vorstellen. Ich wünsche dir und denke auch, dass du eine Lösung finden wirst, mit der du zufrieden bist. Die beiden Stränge sind ebenfalls schmackhaft.
    Gibt es Neuigkeiten von den Wohnungssuchenden im Loft?
    Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja nun ärgerlich, aber du bekommst das schon hin. Da bin ich ganz zuversichtlich ;-)). Die beiden Kammzüge gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ärgerlich wenn der Faden nicht reicht.
    Ging mir auch mal so. Habe dann einen dunkleren Kammzug versponnen und weiter gestrickt. Da sah sogar sehr schön aus.
    Hoffentlich findest Du eine Lösung.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja und liebe Birgit (Olann),
    ja es gibt Neuigkeiten von den Wohnungssuchenden hoch oben im Loft !:-)
    Seit heute Vormittag sitzt ein Paar im Nest ! Freuuuuu !!!
    Also, "vermietet" und wohl für gut empfunden :-)
    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft,
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Birgit! Birgit von gegenüber! Ich werd bekloppt! Also nicht ganz, hoffe ich. ;o) Das ist gleich eine doppelte Überraschung. Du und ein zweiter Storch!
      LG Tanja

      Löschen
  5. So soll das sein, die Männer bilden die Vorhut, suchen sich ein nettes Plätzchen, putzen dieBude und dann kommen die Damen und machen es sich gemütlich :-)

    ... Und der Rest, also Wolliges, ist wie immer sehr gelungen :-)

    AntwortenLöschen