Samstag, 3. Mai 2014

Spinat bei Nacht und Nebel


Genau so verführerisch wie ein Feld mit frischem Spinat ist dieser Sockengarnstrang geworden.

Aus diesem 100 g Kammzug von Etherische Öle sind die 345 Meter entstanden. Die Farben sind für mich eher untypisch, aber ich habe ihn mir auch nicht ausgesucht. ;o) Schwierig zunächst, die richtigen Grüntöne mit der Kamera einzufangen.


Heimlich gekauft und versponnen hat er dann, wie ich finde, seine eher zurückhaltende Pracht entwickelt. Ganz so gerne gebe ich ihn jetzt nicht mehr ab. :oD


Zwischen Nacht und Nebel leuchten die Grünen Spinatblätter im Sonnenschein und bilden schöne Farbtupfer. Es werden etwas breitere Streifen, bei denen wohl auch ein schönes Muster gut zur Geltung kommen wird.


Ein Dankeschön an eine begnadete Strickerin. ;o)


Und an alle viele Grüße, die sich kopfüber ins Wochenende stürzen. ;o)

Kommentare:

  1. Spinat? Spinat ist so... banal. In deinem Garn steckt doch ein Geheimnis, das man auf den ersten Blick gar nicht bemerkt. Es ist aber sehr gut auf dem vorletzten Bild zu sehen. Mir gefällt dein Garn sehr gut!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aldona, ich entdecke da leider nichts ausser Spinat und einem Schuss Sahne. Bei Nacht. ;o) Meinst Du den leichten violetten Schimmer? Das ist das auslaufende Schwarz. Es sind wohl viele Rotanteile darin enthalten. Erzähl mir bitte, was Du darin noch siehst. :oD
      LG Tanja

      Löschen
  2. Genial schön – für mich hat das eher was von "Heidelbeeren im frischen Gras bei herrlichem Sonnenschein" ... ;O) LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Der Kammzug ist ganz toll gefärbt und das daraus gesponnene Garn echt genial geworden. Vielleicht bekommen wir ja noch ein Bild zu sehen, wo das Garn verstrickt ist?
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich könnte ja demnächst einmal ein Foto der Socken von Knitcat klauen. Oder Du schaust bei Zeiten auf ihrem Blog vorbei. ;o)
      LG Tanja

      Löschen
  4. Hey, sind ja mal ganz außergewöhnliche Farben - aber super toll. Bin immer wieder überrascht, wie sich so ein Kammzug verwandeln kann.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  5. richtig hübsch isser... der gute. popeye hätte seine freude daran.

    AntwortenLöschen
  6. Der Name ist Programm :) Die Farben gefallen mir auch sehr gut.
    Da wird sich die Strickerin aber sehr freuen.
    Ich bin immer hin und weg- was Du aus den Kammzügen zauberst.

    LG Bianka

    AntwortenLöschen
  7. Auch wenn es nicht "meine" Farben sind, finde ich den Strang wunderwunderschön versponnen. Ach, ich würde auch so gerne das Spinnen lernen, doch ich weiß nicht wo ????
    Hast Du einen Tip für mich?
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, möglicher Weiser schon. ;o) Ich muss mal wo anfragen...
      LG Tanja

      Löschen
  8. Wunderschönes Garn - und dann sooo gleichmäßig versponnen ... Das begeistert mich jedes Mal auf´s Neue bei dir!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen