Sonntag, 30. März 2014

Drei Fragezeichen werden 3 !!!


Melinoliesls Alpy-Mischung mit besagtem abenteuerlichen Namen liegt hier frisch versponnen, gebadet, getrocknet und glänzend in der Sonne. Bei mir sind keine Fragen mehr offen. Der Fall ist gelöst und abgeschlossen! :oD


Der Strang der drei Hobby-Kriminalisten aus Babyalpaka, BFL und Seide ließ sich wunderbar zu einem Sinlgegarn verspinnen. Zunächst hatte ich mich nicht so richtig an diesen Einzelfaden getraut, weil ich so gut wie keine Erfahrungsberichte über Alpakasingles im Netz gefunden habe. Also Augen zu und durch!


200 g sind zu 887 Metern versponnen. Justus, Peter und Bob würden Augen machen, wenn sie wüssten, wie ergiebig sie waren. ;o)



Allerdings hat deren Aftershave eine etwas ungewöhnliche Note. Nie hätte ich gedacht, dass nasses Alpaka (korrigiere, es ist wohl die Seide, wie Aldona mich glücklicher Weise aufgeklärt hat) nach gekochten Brennesseln riecht. Zumindest fühlte ich mich nach dem Entspannungsbad und reichlich Grübelei, wo ich so etwas schon einmal gerochen habe, daran erinnert. Es ist überhaupt kein Vergleich zu nasser Schafswolle, die ich sehr angenehm und heimelig finde.

 

Egal, es soll ja kein Badeanzug werden. ;o) Jetzt halte ich erst einmal Ausschau nach dem ultimativen Häkelmuster oder durchforste noch einmal ein wenig Ravelry. Ich meine, ich hätte da was interessantes gesehen...

Kommentare:

  1. Meine Liebe!
    Selten habe ich früh am Morgen so herzhaft lachen können wie beim Lesen deines wunderbaren Posts.....;oD
    Das Garn ist der absolute Hammer! Die Farben ein Traum! Und der Geruch....naja, nicht mehr waschen.....und ein bisschen Schafs-Aftershave drauf... ;o)
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Sonntag mit viel Sonne und einer erfolgreichen Jagd auf Ravelry.....
    Liebste Grüße
    Catrin

    P.S. Es ist fertig und muss heute noch zur Prüfung bei Stiftung Warentest.....

    AntwortenLöschen
  2. Herrliche Farben haben Peter, Justus und Bob! Und ich bin total beeindruckt, wie gleichmäßig dein Garn versponnen ist. Das ist ein richtiges Kunstwerk ...
    Jetzt bin ich gespannt, was am Ende daraus werden wird.
    Liebe Sonntagsgrüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  3. Dein Garn sieht absolut genial aus! Es gefällt mir sehr, sehr, sehr, ha, unglaublich gut! Und die Lauflänge ist imposant! Und der Glanz! Es ist icht leich ein so ausgegelichenes Singlegarn zu spinnen! Die Alpakawolle riecht gar nicht (ich habe schon einiges Kilo der Wolle verarbeitet), nach dem gekochten Brenessel riecht die Seide, leider. Deswegen habe ich die Seide nicht besonders gern :-(
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch für die Komplimente. Für die Gleichmäßigkeit gehen dann aber auch schon mal ein paar Stunden ins Land. Ich glaube, ich brauche immer doppelt so lange, wie andere. ;o) Aldona, Du bist die Größte! Ich dachte schon, es wären unsere spuckenden Freunde, die den Duft verströmen. Seltsam nur, dass es mir bei anderen Seidengemischen noch nie aufgefallen ist. Klasse, dass du genau wusstest, was ich mit den Brennesseln meinte. Euch noch einen duften Sonntag!
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Könnte sein, dass bei Ravelry ein paar Anleitungen zu finden sind ;-))).
    Tolle Farben, schön gesponnen.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Ich würd sagen 'Besser geht nicht' ein Traum !!!
    Und nun ja der Geruch, einfach nicht nass werden lassen :-)
    Bin mal gespannt was du draus zaubern wirst...
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  7. Da bleibt mir vor Staunen der Mund offen.
    Die Farbe, die Gleichmäßigkeit, die Lauflänge ... Wahnsinn!

    LG Anke (die im Moment viel mehr näht)

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! - Allerdings hat mich dein Posttitel ganz schön in die Irre geführt, da ich am Freitag beim Live-Auftritt der drei Fragezeichen in Düsseldorf war und dachte, dass du auch da gewesen wärest :)

    AntwortenLöschen
  9. Den drei !!! Kann ich mich nur anschließen. Aus wunderschön gefärbten Fasern hast du ein schmusiges Garn gesponnen. Gefällt mir sehr, sehr gut!
    Wünsche dir eine gute Zeit, Birgit

    AntwortenLöschen
  10. haha... ein badeanzug... das wärs ja mal. aber dazu spinnst du bitte garn für ne rüschenbadekappe.
    super arbeit mal wieder und liebe grüsse
    a.

    AntwortenLöschen
  11. Boah, so gleichmässiges und auch noch dünnes Singelgarn, ich bin beeindruckt!

    AntwortenLöschen
  12. Dein Garn ist toll!
    ... und was für eine LL!!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen