Samstag, 1. Juni 2013

Bliss ist da!


Kurzentschlossen habe ich vor nicht ganz 2 Wochen den Mauszeiger über dem Bestellbutton bei Woolmakers kreisen lassen und final abgedrückt. Hatten wir zuvor doch in der Spinngruppe über dieses neue Rädchen der etwas anderen Art gefachsimpelt. Zumindest hatte uns das neue Design schon überzeugt und das verwendete Material neugierig gemacht. Hinzu kam der unschlagbare Preis. Ein weiterer Bestellgrund war mein Bänderanriss, mit dem sich im Moment nicht so gut doppelt treten lässt. (Mein Rücken wird es mir ebenfalls danken.) Was liegt da näher, als ein neues Einzeltrittrad?! ;o)

Und nach den ersten paar Metern Probespinnen, hatte es mich voll in seinem Bann. Ich bin begeistert! Der Aufbau war kinderleicht. Die Anleitung war zwar auf englisch, aber mit den entsprechenden Schritt-für-Schritt-Bildern und einer guten Kleinteileübersicht war das überhaupt kein Problem. Sehr lobenswert, wenngleich nicht wirklich wichtig, es lag sogar ein großer Schraubenzieher zur Montage bei.


Der Lauf ist leicht und geräuscharm. Die Spulenbremse verursacht noch ein ganz leises Schleifen und zwischendurch meldete sich die flexible Knechtverbindung am Einzeltritt zu Wort, was aber nach kurzer Zeit wieder verschwand. Auch der "Umstieg" auf den Einzeltritt war von der ersten Minute an kein Thema. Sehr interessant ist die Magnetverbindung von Flügel und Wirtelachse. Der Spulenwechsel ist somit ganz fix durchgeführt. Der Wirtel hat 4 Übersetzungen, 6,5; 8,5; 12,5 und 18,5. Bin gespannt, wann ich den "Turbo" das erste mal benutzen werde und wie sich bei so einer hohen Umdrehungszahl dann der Spinnkopf verhält. Drecksack, von Mamalu & Lu und Catrins Wollohreule sind umgezogen und helfen jetzt am neuen Rad mit.


Die ersten 50 g sind versponnen, aber das berichte in einem nächsten Post. Und jetzt hoffe ich, dass ich viele schöne Spinnstunden mit meinem Bliss verbringen werde. :o)

Kommentare:

  1. ...ich hab es fast auch getan. Mir gefällt das Moderne Design sehr gut und natürlich ist der Peris der super. Viel Freude an Deinem Bliss! LG Susa, auch und gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. gratuliere...Dir zu dem tollen Rad, und viel Spass damit!

    ich muss leider noch ein bisschen sparen...
    bis ich mir das leisten kann...schnief

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang! Ich bin mal gespannt wie ihr miteinander auskommt. Aber trotzdem hoffe ich, dass du bald nicht mehr an deinen Bänderriss denken musst!
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Gratuliere zum neuen Spinnrad! Gute Besserung für den Rücken.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wohoooo.... und ich platze vor neid. mir geht es auch nicht mehr aus dem kopf. hau rein und bring es zum nä spinntreff mit, damit ich noch grüner vor neid werde.
    liebe grüsse
    c

    AntwortenLöschen
  6. Schöööön ist es ! Eine richtige Lady, ganz in weiß :-)
    Aber nein ich hab ein tolles Einzeltritt Rädchen und bald auch noch ein feines Doppeltritt nein nein nein ...
    Viel Spaß noch mit der Lady und ich bin auch schon auf den nächsten Spinntreff gespannt ;-)
    LG Tine

    AntwortenLöschen
  7. So elegant und schön! Einfach nur ein schmuckes Rädchen! Gratuliere! Und ich bin gespannt auf die ersten Garne... ;o))
    GlG Catrin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo alle miteinander, 2,5 Tage an der Mosel und vom Netz komplett abgeschnitten! Ich sag euch, da braucht man Nerven. ;o) Nein, alles gut. Danke schön für die guten Wünsche. Ich werde auf jeden Fall auch von den Macken berichten, sollten wider erwarten welche auftauchen. Man will ja wissen, worauf man sich einlässt. ;o) Und an die, die wir uns treffen: Na klar bringe ich es demnächst mit. Und die darauf bis dahin entstandenen Ergebnisse.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen