Donnerstag, 29. Dezember 2016

Sommer- oder Wintertag?

 
 Gefärbt im Sommer, gesponnen in Herbst und Winter über einen längeren Zeitraum.

 
Die 400 g BFL/Seide ließen sich schön verspinnen. Ich war allerdings ein wenig von anderen Aktivitäten abgelenkt und habe ordentlich getrödelt. ;o/ Und was als Kammzug noch spätsommerlich warm und doch schon ein wenig kühl daher kam, entpuppt sich versponnen und passend zur Jahreszeit eher als sonniger Wintertag.

 
Im Strang sind die Farben nur schwer einzufangen. Auch die Lichtverhältnisse mit tiefstehender Sonne verändern die Farben. Die langen Schatten tun ihr übriges.



 
  Am besten waren die Stränge dann doch bei bedecktem Himmel abzulichten. Insgesamt 1171 m, die in dieser Form noch ein wenig fade erscheinen und zu einem kurzen, kastigen Jäckchen verarbeitet werden wollen. So der Plan. ;o)
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    halte an deinem Plan fest. So ein Jäckchen mit dieser schönen Wolle sieht bestimmt toll aus.
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht dir
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. das wird sicher ein tolles Jäckchen und dann ist das etwas gedämpfte der Farben wahrscheinlich genau richtig! Sieht toll aus Dein Garn !

    einen lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde den Plan vom Jäckchen unbedingt beibehalten.Die Stränge sehen großartig aus.
    Viel Freude beim vertricken.
    Herzliche Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Herzlichst,Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde den Plan vom Jäckchen unbedingt beibehalten.Die Stränge sehen großartig aus.
    Viel Freude beim vertricken.
    Herzliche Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Herzlichst,Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das kann nur eine tolle Jacke werden.
    Ich wünsche dir einen guten Jahreswechsel.
    Liebe Inselgrüße Sheepy

    AntwortenLöschen