Freitag, 20. Februar 2015

Imagine when


oder stell Dir vor, es ist Herbst... Immer noch... Mal wieder...


Endlich fertiggestellt, nur unterbrochen durch ein kleines Missgeschick, dessen Heilung aber sehr gute Fortschritte macht. :oD Sonst hätte ich das Tuch schon vier Wochen eher zeigen können.


Aus drei Knäulen Noro Taiyo der Farbe 026 ist das "Imagine When" von hier entstanden? Gespannt habe ich es noch nicht, da es auch so schon ordentlich groß ist. Deshalb ist eine Ecke, die eigentlich eckig sein sollte, eher rund. ;o)


Das Stricken mit Nadelstärke 5,5 ging unheimlich leicht von der Hand. Muster und Farbverlauf zeigten ein ständiges Weiterkommen an, was für meine nötige Motivation immer sehr wichtig ist. ;o)


Wenn jetzt nicht mit aller Macht der Frühling ins Land bricht, werde ich es wohl noch einige Zeit tragen können. Andererseits ist ein wenig Vorfrühlingsluft, so wie heute, auch nicht zu verachten...


Leider nur durch die Scheibe fotographieren, konnte ich den kleinen Grünfinkgast, der in aller Seelenruhe einen Sonnenblumenkern nach dem anderen wegschnabulierte.


Kommentare:

  1. Ein ganz wunderbares Tuch.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht das klasse aus!!! Wieder ein Meisterwerk.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    Dein Tuch ist ein "Haben-Woll-Tuch" für mich.
    Die Farben faszinieren mich unheimlich. Schon aus dem Grund, weil bei den Noro-Farbzusammenstellungen eigentlich immer eine Farbe dabei ist, die mir nicht gefällt. Und bei diesem Tajo-Garn stimmt einfach JEDE Farbe. Absolut wunderwunderwunderschön. Auch das Muster ist für diese Wolle absolut wie gemacht. Traumhaft !!!!!!!!
    Danke für die schönen frühlingshaften Fotos. Hier schüttet es aus Kübeln und ich erfreue mich an den Sonnenstrahlen Deiner Bilder.
    Sei ganz liebevoll gegrüßt von der Insel,
    Deine Anja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja
    Wow.... diese Farben und das Muster - einfach toll!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Stell dir vor, bei mir ist färbetechnisch auch gerade Herbst. Ich bin froh, dass ich nicht allein bin mit diesen antizyklinschen Farbknall ;-) . Solange sie aber in so toller Verpackung einher kommen wie in deinem Tuch, kann die aktuelle Jahreszwit wirklich egal sein.

    Traumhaft schön, ganz großes Kino.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Traumhaftes Tuch,gefällt mir ausgesprochen gut.
    Herzliche Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Es ist unglaublich, was du alles schaffst. Das Tuch gefällt mir in Form und Farbe (wen interessiert da schon die Jahreszeit) und genauso hingerissen bin ich von den letzten Spinnereien. Ich muss acht geben, dass zwischen den einzelnen Spulen nicht zuviel Zeit vergeht und das Handgefühl für die Dicke verloren geht. Du bist echt spitze!!
    Mach´s ganz gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Tuch hast du da fertig bekommen! Und es ist noch genug Zeit es zu tragen....sind es doch auch Frühlingsfarben...Krokusse, Tulpen und Schneeglöckchen, ein bisschen frische Erde und ganz frisches junges Grün...;o)
    Ich wünsche Dir heute einen schönen Geburtstags-Tag....lass dich verwöhnen! ♥
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön geworden, mit diesen Farbverläufen - die machen sich ganz wunderbar mit diesem Strickmuster!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Dein tolles Tuch ist mir jetzt gleich ins Auge gesprungen. Es sieht so klasse aus.
    Auch nach viel Arbeit.
    Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  11. Es ist immer wieder klasse zu sehen, was handgesponnene Wolle aus Mustern machen kann. Einfarbig ein schönes Tuch, aber mit dem Farbverlauf wird aus "schön" eindeutig ein "Wow"!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen