Samstag, 4. November 2017

Hexenlachen

 
Das Lachen der Hexe kam ganz unverhofft aufs Rad. Ich wurde praktisch dazu gezwungen. ;o)
 
 
Schon ganz lange hatte ich die selbst gefärbten BFL Fasern von 179 g in der Vorratskiste. Und jetzt, nach nur drei Jahren, steht das ideale Projekt an. (Vorratshaltung lohnt sich immer! *hihi)

 
Es waren ziemlich zerrupfte Endstücke eines Kammzugs und diese sahen nach der Färbung natürlich nicht besser aus. Dem Garn sieht man die Fledderei nun nicht mehr an. Das Knäulchen konnte ich mit einer Lauflänge von 246 m und 83 g schon auswerten. Wären es 100 g, hätte es eine Lauflänge von 296 m.  O..O  ("Ich dachte, da wär mehr drin...") Ganz ehrlich, es hat die gleiche Stärke wie gekauftes Singlegarn von 400 m Länge.

 
Catrin wird sich nun der Hexe annehmen (es wurde schon dezent nachgefragt, wie weit ich bin) und etwas richtig schön großes daraus zaubern... *hüpf 

Kommentare:

  1. Bin hin und weg! ❤❤❤ Ich will auch!!!
    LG Nora

    AntwortenLöschen
  2. Boah! Hammer-Farben! Ich freu mich schon sehr aufs Stricken! ;o)
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn! Da haste wieder gezaubert! Sieht mega schön aus ♥.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft.....sooo schön geworden.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wow... kann ich da nur sagen.
    Ganz begeisterte Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen