Sonntag, 13. August 2017

Nebelgeister 4


Wenn die ersten 3 Geister nicht weich sind, so sind diese Strängelchen nicht nur sehr robust, sondern kratzig.
 

Zwei annähernd identische Batts von 90 und 48 g habe ich nach einiger Überlegung doch getrennt voneinander versponnen. Eins davon war so sehr mit Wollfett durchzogen, dass der Auszug eine Blase am Zeigefinger verursachte. Eine miteinkardierte, feine Faser, wahrscheinlich sehr feines Merino, war so sehr verklebt, dass sie sich nur mit viel Kraft überhaupt ausziehen ließ.
 

Enthalten war ebenfalls eine undefinierbare, blaue Faser, die sich beim Spinnen brüchig verhielt und im fertigen Garn eine abschreckende Wirkung erzielt. Da half auch nicht die niedrige Übersetzung von 6 beim Verzwirnen. Der Boden war hinterher voller blauer Faserreste und nach genauerer Untersuchung muss es sich um eine Art Spülschwammrückseite handeln. Zumindest ist das Zeug ähnlich stark und stachelig. Unfassbar, wie man so etwas überhaupt zum Einkardieren verwenden kann.
 

Die Farbe ist ganz nett, 176,5 und 83,5 m sind es geworden, trotzdem, Begeisterung sieht anders aus.


Genauso ärgerlich ist in diesem Jahr die Zerstörung der Apfelernte durch Wespen und Hornissen. Selbst in den Apfelbaum gehängte Brötchentüten, die an Wespennester erinnern sollen und somit die Besetzung des Baumes durch ein fremdes Volk dokumentieren, schreckt in keiner Weise mehr ab. Bis zum Zeitpunkt der Ernte werden wohl alle Äpfel angefressen sein und am Boden liegen. 

Kommentare:

  1. Das mit dem Garn ist äußerst ärgerlich, wo es doch so schön wäre! Unsere Äpfel werden auch von Wespen angenagt. Wir haben die Äpfel zu Saft verarbeitet.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    die Farbe finde ich auch sehr schön, aber wer kommt denn auf die Idee seine alte Scheuerbürste mit ein zu kardieren?!
    Bei euch leben diese Tierchen ja wie im Schlaraffenland. Ist natürlich ärgerlich, wenn nur noch angebissene Äpfel am Baum hängen.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Abschreckende Wirkung.....haha, ich krieg mich gerade nicht mehr ein. Gute Besserung für die Blase, ich bin immer ganz aus dem Häuschen, wenn du deine Arbeitsvorgänge beschreibst. Einfach nur köstlich.
    L G
    A

    AntwortenLöschen