Sonntag, 21. Mai 2017

In Etappen

 
geht es nur voran.
 
Immerhin passen auf die Spule des "Zwirnzwergs" locker 200 g, wie man sieht. Die gleiche Menge habe ich jetzt noch einmal vor mir. Durch die kurzen Farbwechsel ist das Spinnen abwechslungsreich. 100 g sind schon komplett als Garn fertig, aber dazu später mehr...

Kommentare:

  1. Eine herrlich "gefüllte" Spule. Sieht schon sehr vielversprechend aus. Freue mich auf Bilder von dem fertigen Garn ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön gleichmäßig gesponnen..
    Gespannte Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer bin ich bezaubert - von der Farbkraft und Deinem Geschick beim gleichmäßigen Spinnen.
    Ganz wundervoll.
    Liebe Grüße zur Zeit von der Insel von
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ähhh....Zwerg....200g.....aha. Wieviel geht denn dann bei dir auf nen Spinnriesen und bekommen wir den auch noch zu sehen?
    Gruß aus Weimar
    A.

    AntwortenLöschen