Sonntag, 2. April 2017

Primeln im Winter

 
So waren die herrlich erdbeerroten, goldglitzernden Batts, von einer lieben Nachbarin handgefärbt und  kardiert, als Geschenk benannt.

 
158g 18 mic feine superwash Merino mit Kaschmir und funkelndes Angelina luden zum Spinnen ein.
 
 
Auch hier durfte der "Zwirnzwerg" von Holzwurmwolle wieder an die Arbeit und hat selbige ordentlich gemeistert. Und ich bin wieder ein wenig schlauer wegen der Einstellungen zum Spinnen und anschließendem Verzwirnen.


Die Pracht von 427 m könnte gut einen Partner gebrauchen. Mir schwebt etwas in Dunkelblau oder Anthrazit vor, damit das Rot schön hervorgehoben wird. Fasern habe ja ausreichend auf Lager. ;o)

Kommentare:

  1. Boach, was für eine Pracht! Das leuchtet und funkelt ja um die Wette. Liebe Tanja, da haste wieder gezaubert. Toll!!!!
    Einen schönen Sonntag und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Strang!!!
    LG Charly

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du einen wunderschönen Strang gezaubert!
    Die Kombi mit einer dunkleren neutralen Farbe bringt das tolle Rot bestimmt gekonnt ins Szene :-).
    Ich bin gespannt.
    LG Cristina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist richtige Traumwolle. Ich bin gespannt auf den Partner.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen