Sonntag, 4. September 2016

Grapevine

 
Von der lieben Charlotte, wir haben uns über Ravelry kennengelernt und auf dem Schwabsburger Wollfest während der Urlaubsdurchreise getroffen, habe ich zwei ganz tolle Batts geschenkt bekommen. Ganz herzlichen Dank dafür!
 
 
Ein kleines Pröbchen kam vorab, weil sie nicht sicher war, wie sich das kurzstapelige, einkardierte Vlies verspinnen lässt bzw. im Garn verhält. Ich kann nur sagen: klasse! Eine prima Alternative zu Wollknübbelchen, die, wie oft berichtet wird, nicht auf Dauer im Garn verbleiben, sondern sich noch beim Zwirnvorgang wieder verabschieden. Vlies, schön kurzstapelig, bleibt jedoch da, wo es ist und bekommt navajoverzwirnt noch einmal doppelt so viel halt. Sobald ich mit meinen Auftragsspinnereien durch bin, kommen die guten Stücke aufs Rad!


1 Kommentar:

  1. Oh, sieht ja schon mal sehr vielversprechend aus.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen