Sonntag, 8. November 2015

Topfleerung 3. Teil

600 g, wieder ganz einfache Neuseelandwolle, mit alten Farbansätzen gefärbt. 6 Monate waren sie sicherlich schon angerührt und haben überhaupt nichts an Brillianz verloren. Unglaublich, wie viele Gläser im Lauf der Zeit mit Färbelösung, teilweise nur Reste, gefüllt.


Der bedeckte Himmel vom oberen Bild ist der Farbechtheit des Stillebens besser bekommen als dem unteren. Alles ist in Wirklichkeit weitaus grünstichiger, leuchtender und das Violett blauer. Vielleicht lässt sich das fertige Garn ja einmal besser einfangen.

Da sich mein Laptop im Moment etwas ziert und keine Netzverbindung aufbaut, kan ich nur diesen Post zeigen, den ich im Sommer schon vorbereitet und dann irgendwie vergessen hatte. Nun ja, besser als nix. ;o)

Kommentare:

  1. Also deine Topfleerungsfärbungen finde ich immer wieder faszinierend, die Kamzüge sind wunderschön. Und das ist auch eine Menge, mit der man was anfangen kann.

    Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Großartige Färbungen!
    Herzliche Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Harmonische Färbung, tolll!
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen