Sonntag, 11. Oktober 2015

Das wurde aber auch Zeit!




Und gleich im doppelten Sinne. Ungewöhnlich lange hatte ich den traumhaften Kammzug von
100 g aus 70 % Merino und 30 % Seide von FeltstudioUK auf dem Rad.


Einerseits, weil ich ihn hauchdünn ausgesponnen habe und andererseits, weil ich kaum Zeit und dann auch noch andere Projekte begonnen hatte.


Aber jetzt liegt ein wahres Prachtstück von einem 623 m-Strang in der Sonne. Und das ist das dritte "das wurde auch Zeit".


Nämlich die Länge von 600 m, zweifädig verzwirnt, zu knacken. Ziel erreicht! *hüpf


Dieses Garn ist nämlich für einen Nuvem vorgesehen und wird im äußeren Bereich verarbeitet werden. Vielleicht sollte ich langsam mal den Kammzug aufs Rad nehmen, mit dem ich farblich beginnen möchte?! ;o)
 

Kommentare:

  1. Deine Wolle sieht traumhaft schön aus!!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und eine wahre Fleißarbeit! ♥
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. ...oh was sind das harmonische farben....
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
  4. Gut Ding will Weile haben - oder so ähnlich. Ergebnis ist traumhaft schön!!!
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Sehr sehr edel! Herzliche Gratulation.
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Jedes Mal, wenn ich bei dir hereinschaue, staune und kribbelts (m)ich. Ich staune über die Gleichmäßigleit und Feinheit deiner Garne und es kribbelt mich in den Händen und Füßen mich ans Rad zu setzten. So lange warten die Spulen aufs zwirnen. Ein Nuvem! Schön! Das stand und steht noch auf der Liste..,
    Lass es dir gut gehen, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Unheimlich schöne Farben - und soooo feines Garn. Ein Wolltraum.
    GLG von der Insel sendet
    Anja

    AntwortenLöschen