Sonntag, 21. Juni 2015

Kammzugzuwachs

 Eigentlich wollte ich hier und heute ein fertiges Tuch zeigen. Wie man sieht, hat dies nicht ganz geklappt. Es scheiterte an 10 Reihen, Fäden vernähen und spannen. Also dann beim nächsten Post...


Zur Überbrückung der Zeit zeige ich euch einmal mit Begeisterung meine neuesten Zukäufe von FeltstudioUK über Etsy. Oben Surialpaka mit Merino, zwei kleine, unglaublich feine Kammzüge, die alleine schon von der makellosen Beschaffenheit das Herz Purzelbäume schlagen lässt. Von der Haptik und den Farben ganz zu schweigen. Ich werde sie hauchdünn ausspinnen, um möglichst viel Lauflänge aus den 200 g zu erhalten.

 
Diese beiden Himbeerbomben beinhalten Merino und Seide, ebenfalls unglaublich perfekt gefärbt und aufbereitet. Schade, dass diese Prachtstücke immer den Kursschwankungen unterliegen, sind die Preise doch am britischen Pfund festgemacht. Da wir im Moment einen Tiefstand des Euros haben, muss man schon ein wenig pokern, wann man den Bestellbutton drückt. Zur Zeit versüßt Daniela bis Ende Juni die Käufe mit freien Versandkosten. Klasse!

 
Hier ein Probekauf von Malabrigo Nube der Farbe Indiecita. Wie immer bei Blau-Grün-Tönen fast unmöglich die ganzen Facetten im Bild festzuhalten. Ich war gespannt, ob die Farben mit den Verkaufsfotos überein stimmen und muss sagen, ja, schon... irgendwie, doch. ;o) Eine Handfärbung kann natürlich nie identisch ausfallen, aber ich kann sagen, sie gefallen mir sogar noch besser als auf dem Foto. Und super fein sind sie auch.

 
Und da meine Farbreste so gar kein Ende nehmen wollen, habe ich sie auch noch einmal über 150 g Merino sw/Seide Kammzugreste gekippt. Das ist das feinste Merino, dass ich jemals gefühlt habe. Schade, dass es diese Mischungen im Moment nirgends nachzubestellen gibt. Im Hintergrund blüht zum ersten Mal unser Trompetenblatt im Teich. Ich bin total fasziniert von der Blütenform, die von unten an einen Regenschirm erinnert.

Kommentare:

  1. Boah, ich bin gerade hin und weg von diesen Himbeerbomben. Wahnsinnig schön! Die beiden anderen sind auch schön. Aber die fluffigen, duftigen Himbeerbomben stehlen denen ein wenig die Show ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Merino-Alpaka hätte ich auch gerne mal gekuschelt. Sieht toll aus.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Auf deinen Bildern sieht man direkt die Feinheit deiner tollen Zukäufe! Deine Farbreste-kipp-drauf-Aktion ist auch wieder perfekt gelungen....und dann passend zum Teich....das Bild ist klasse!
    Mach doch bitte noch mal ein Bild von deinem Trompetenblatt....das kenn ich nicht....;o)
    Habe noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße, auch an den Herrn des Hauses,
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Deine Aufnahmen erwecken wirklich den Wunsch fühlen zu wollen, schwer zu sagen, welches die schönste Färbung ist (muss man ja auch gar nicht). Zuletzt habe ich vergleichsweise dick-gepaart mit dünn gesponnen, ein feiner Faden hat aber doch seinen Reiz. Wie ´vollständiger, runder´ein Dreifachgarn im Vergleich zum Zweierzwirn ist, wurde mir durch´s gemeinsamen Spinnen und Besprechen bei der Creativa erst richtig klar. Es dauert halt auch.
    Bewundernde Grüße und ganz viel Freude beim Verarbeiten, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Traumhaft schöne Kammzüge haste Dir da gegönnt. Diese rauchigen Lila-Töne sind ja sowas von meins. Puuh, ja ... den schlechten Kurs bekam ich dieses Jahr beim Spinnradkauf zu spüren.

    Grüßle Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Das werden bestimmt wieder Traumgarne
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  7. Es ist ja wirklich einer schöner als der andere! Mein Favorit sind die Himbeerbomben, denn das klingt nach meiner liebsten Fasermischung und erinnert mich an mein Lieblingseis.
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  8. Einen schönen Stash-Zuwachs hast Du - wer braucht da schon fertige Tücher?! ;-) Bin sehr gespannt, was Du von der Malabrigo zu berichten hast ♥

    Viele liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen