Donnerstag, 24. Juli 2014

Wasserfarben


auf glänzendem Wensleydale, ich konnte ihnen nicht widerstehen. ;o)


Auf der letzten Countryfair in Aalten habe ich zu diesem 110 g Kammzug gegriffen und mich zu Hause erst einmal an das Auflockern gemacht. Durch das ständige Packen und Begrabbeln, war der Kammzug zu einer dünnen Wurst geworden. Er kam natürlich mit in Urlaub auf unsere Lieblingsinsel.


Ich habe ihn der Länge nach geteilt und "over the fold" gesponnen. Durch diese Art des Spinnens (woolen), wollte ich testen, ob die doch sehr feste Faser etwas an Geschmeidigkeit gewinnt und deshalb zusätzlich noch in doppelter Geschwindigkeit navajoverzwirnt.


Als kuschelweich kann man das Garn nicht bezeichnen, aber es ist auch nicht bretthart oder kratzig. Jetzt müsste ich die gleiche Faser noch einmal zum Vergleich "worsted" verspinnen. Durch die Ansätze der einzelnen Abschnitte beim Spinnen und durch die doch etwas verfilzten Fasern, die sich oft nicht schön gleichmäßig ausziehen ließen, sind reichlich Schlaufenknubbel in den 181 Metern vorhanden, die man auf dem oberen Bild erkennen kann.


Aber so weiß ich, worauf ich beim nächsten Versuch besonders achten muss. "Over the fold" ist mal ganz etwas anderes und macht richtig Spaß. Und vielleicht schaffe ich es auch irgendwann im langen Auszug...

Kommentare:

  1. Auch wenn das Garn nicht sooo weich geworden ist, die Farben sind jedenfalls der Hammer! Weißt du schon, wie du es verarbeiten willst?
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  2. Da es nicht so viele Meter sind, schwebt mir ein Wechsel mit einem zweiten Garn vor. Ich verrate mal noch nicht welches. Dann ist der Aha Effekt größer. Im Positiven hoffe ich. ;o) Ich glaube, ich stricke heute Abend damit mal ein Tüchle an...
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. .....;o) ...ja, strick mal ein Tüchle an.....die Farben jedenfalls sind traumhaft und die Weichheit kommt vielleicht noch? Dabei sieht es so fluffig weich aus.....
    Bin gespannt mit was du kombinieren wirst....;o)
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,
    den Kammzug hätte ich auch genommen. Die Farben sind toll und dein Garn ist ein Traum.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  5. ♥ wunderschöne Farben ♥ ... viel Spaß beim vernadeln

    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  6. du kommst ja immer mit fachausdrücken an. die kenn ich gar nicht. bringste mir demnächst mal bei, gelle? ich hatte ja auch gerade wensleydale und versponnen war es ganz wunderbar. ganz anders als erwartet und schön weich. sieht jedenfalls super aus dein versponnenes, wie immer perfekt....
    l g a

    AntwortenLöschen
  7. Deine Wasserfarben sind wie für mich gemacht - alles meine Lieblingsfarben.
    Superschön, liebe Tanja.
    Schau' mal auf meinen Blog, vielleicht inspirieren Dich auch die Sonnenaufgangsfarben, die in Wirklichkeit tatsächlich so intensiv waren. Absolut nicht nachgeholfen !!!!
    Ein lieber Inselgruß von Anja

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön ist Dein Garn geworden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen