Sonntag, 13. April 2014

Porcelain Berry Shawl

 
Als sich die Gelegenheit ergab, einige Knäule Noro-Sockenwolle preisgünstig zu erwerben, habe ich nicht lange gezögert und zugeschlagen. Eingefleischte Noro-Stricker- und Häklerinnen wissen, Fluch und Freude liegen nah beieinander. Dennoch lässt man sich von gewissen Widrigkeiten nicht so leicht abschrecken. Ich sage nur: Knoten.
 
 
Deswegen habe ich gleich zu Beginn die Knäule erst einmal umgewickelt, um zu ermitteln, wie viele Knoten ich erwarten kann um ggf. die Abschnitte neu zusammen zu setzen. Im ersten Knäul hatte ich nur einen, im zweiten ebenfalls. Kein schlechtes Ergebnis.
 
 
Um so erstaunter war ich, als sich beim Häkeln herausstellte, dass der Farbverlauf an einer Stelle schneller wechselte als gewünscht. Selbstverständlich hatte ich schon etliche Reihen weiter gehäkelt, da ich den eigentlichen Farbverlauf noch nicht richtig einschätzen konnte. Bei genauerem Hinsehen konnte man erkennen, dass mit einer neue Farbe angesponnen wurde. Das ist noch heimtückischer als Knoten!
 
 
Nachdem die erste Wut verraucht war, stellte sich eine gewisse Gleichkültigkeit ein, frei nach dem Motto: Augen zu und durch, egal was kommt! Zum Ribbeln hatte ich keine Lust.
 
 
Das Muster von Ravelry hatte es mir seit der Entdeckung angetan. Die Anleitung ist sehr schön geschrieben und beinhaltet auch noch eine Schal-Variante. Ich weiß jetzt schon, dass ich diese demnächst auch noch machen werde.
 
 
Die Blümchenkante habe ich "frei Schnauze" angehäkelt. Für ein wenig Tüddelkram bin ich immer zu haben. :oD
 
 
Und mit ein wenig Wollwaschmittel konnte ich sogar die Kratzigkeit der Kureyon bezwingen. Das Tuch ist jetzt halstauglich. ;o)
 
 
Und während ich mich mit dem Fotoapparat vergnügte, wuselte die ganze Zeit Herr Amsel um mich herum und suchte für seinen Nachwuchs schmackhaftes Gewürm. Ich persönlich habe eine Tasse Kaffee und ein paar Plätzchen im Anschluss vorgezogen. ;o)
 
 
Muster: Porcelain Berry Shawl von Elena Fedotova, Wolle: Noro Kureyon Sockyarn, 200 g

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Frühlingstuch ist dir da gelungen, ich mag das Farbspiel sehr!
    Lieben Gruß, Marion

    AntwortenLöschen
  2. Dein Tuch gefällt mir sehr gut. Ich hätte nie gedacht, dass Noro so viel Frust bewirken kann. Es ist besser das zu wissen :-)
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Tuch! Und so klasse fotografiert, einschl. Herrn Amsel! ♥
    Und die Unregelmäßigkeiten im Garn sind nicht wichtig, die kann und muss man ignorieren! Es ist Handarbeit! Und ein Unikat! Und eben Noro..... ;o)
    Ganz liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Da ist dir (trotz Noro ;-))) ein sehr schönes Tuch gelungen. Der Amselrich guckt auch ganz neidisch.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Tuch, wie all Deine Tücher.
    Ich habe gerade Deinen Blog gefunden und mich für´s Erste mal schnell durchgescrollt.
    In den nächsten Tagen werde ich so nach und nach Deinen Blog genauer in Augenschein nehmen.
    Ich bin ganz begeistert von Deiner Wolle.
    Verstrickst du alles selbst oder verkaufst du auch Wolle?
    Würde mich freuen wenn ich von Dir hören würde.

    Einen schönen Palmsonntag und liebe Grüße
    Waltraud
    waltraud-d.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Waltraud, es freut mich, dass Du meinen Blog entdeckt hast. Hin und wieder werde ich mich sicher von ein paar Wollen trennen. Dies schreibe ich dann im Post dazu. Im Moment ist alles Gezeigte in fester Verplanung. Beim Stöbern wünsche ich Dir viel Spaß.
      LG Tanja

      Löschen
  6. Eigentlich ist so ein Häkeltuch nicht meins - dachte ich jedenfalls, bis ich Deins jetzt entdeckt habe. Das gefällt mir soooo gut *lach*, ich muss gleich mal nach der Anleitung sehen!

    AntwortenLöschen
  7. Und ich vergaß: Die Häkelblümchen-Kante ist so süß

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin sehr begeistert,die Farben,das Muster und........dein Tüddelkram dabei.
    Super,super!!!!
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Vielen lieben Dank euch allen. Das Tuch gefällt mir jetzt immer mehr. ;o))

    AntwortenLöschen
  10. Ganz superschön ist Dein tolles Tuch geworden. Und der Farbverlauf wäre mir "schnurzpiepegal". So wie es ist, ist ein traumhaft schöööööön!
    Die gleiche Wolle habe ich in gleicher Farbstellung auch schon mal zu einem Tuch verhäkelt - aber lange nicht so schön wie Du.
    LG von Anja

    AntwortenLöschen
  11. och die farbverläufe sind doch ganz ok und das tuch ist ganz schön schön geworden. was die wolle und ihre umwicklung anbetrifft, muss ich feststellen, dass das mal wieder typisch du bist, eine richhtige wollprofessorin.... hihi.

    AntwortenLöschen
  12. Ohhhh ist das schön und diese Blümchen, die sind das Tüpfelchen auf dem i ;-)
    Bring mal mit!!! Bitte...
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  13. Schones Tuch, schonen Fotos, schonen Fruhling!!!

    AntwortenLöschen