Samstag, 15. März 2014

Eine hübsche Enttäuschung


liegt hier so wunderbar zwischen den schönen Frühlingsboten. Enttäuschung deshalb, weil ich mich doch so sehr auf flusige Angorahaare in rauen Mengen gefreut hatte und durch ein Versehen der Verkäuferin, gar nicht viel darin enthalten war.


Die sehr schön kardierten Batts aus dem vorvorletzten Post ließen sich wunderbar verspinnen. Und dabei kamen mir massive Zweifel, wo denn die 50% Angorafasern sein sollten.


Es funkelte und glitzerte in der Sonne, aber wo hatte sich der Hase versteckt? Und ich hatte mich doch schon so auf das Fluchen gefreut, wenn die Haare sich auf der Hose und im ganzen Raum verteilen und hinterher alles vergessen ist, wenn man dieses ganz spezielle Kuschelgarn in Händen hält. Ich wurde immer trauriger und lustloser. Beim Zwirnen wollte der Faden kein Ende nehmen.


Die Auflösung kam bei der Nachfrage der Versenderin. Man hatte Namen und Zusammensetzung im Shop verwechselt und so habe ich nun eine Mischung aus Merino, Seide, Glitzernylon, Tencel und ein wenig Angora.


Versöhnt bin ich jetzt wieder einigermaßen mit dem Garn, ist man mir doch auch netter Weise sehr entgegen gekommen und der Anblick des melierten Fadens ist ja so schlecht nicht. Hier liegen 200g und warten noch auf die Längenbestimmung. Ich schätze einmal, 700 Meter sind es wohl geworden.


Und mit diesem kleinen Gesellen, der munter und mit lautem Gesang sein Revier absteckte, wünsche ich allen ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Hey, den Piepmatz haste aber gut erwischt. Ich habe immer nur Gegenlicht-Vögel :-0. Das Garn ist mit ohne Angora sehr schön geworden, auch wenn es nicht die Qualität hat, die du erwartet hast.
    Noch ein schönes Wochenende.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Also, mir gefällt das Garn auch sehr gut. Aber ich kann es verstehen, wenn man davon ausgeht etwas gekauft zu haben was dann nicht so ist wie beschrieben....die Enttäuschung ist meist groß! Aber gut, dass alles sich aufgeklärt hat.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. ach du jee... kein milka osterhase. naja was solls, dann halt das nä mal. aber es ist wie immer absolut perfekt meine liebe.

    AntwortenLöschen
  4. Das Garn ist wirklich schön geworden, auch wenn die Batts nicht so waren, wie erwartet! Ich wäre auch erst enttäuscht gewesen. Aber ein bischen entschädigt der Anblick dieses tollen Garns doch schon, oder?
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  5. Das Garn ist, auch wenn nicht wie erwartet, super schön geworden. Und wie du sie fotografiert hast: einfach nur wunderschön, eine Augenweide...
    Ich guck ja immer so neidisch auf die Mengen die ihr alle da so verspinnt... 200 gr ! Da hab ich einfach noch nicht die Geduld gleich 200 Gramm in Angriff zu nehmen. Bei mir sinds immer nur 50 gr Häppchen ;)
    Liebe Grüsse und bitte zeig weiterhin so schöne Sachen
    Andrea

    AntwortenLöschen