Sonntag, 26. Januar 2014

Experimentelles Färben

Im Moment ist nicht sooo viel los. Zumindest habe ich das Gefühl, dass ich nicht so richtig voran komme. An jedem Tag der vergangenen Woche habe ich immerhin einen Kammzug im Topf gefärbt. Hier die vorläufigen Ergebnisse als kleine Vorschau auf kommende Garne:






Die Mischmaschfarben vom Taifun haben mich doch sehr gereizt, so dass ich diese Experimente geköchelt habe. Inspiriert hatte mich Frilufa mit ihrem luftigen Shirt. Allerdings habe ich nur kleine Mengen und wesentlich kürzere Abschnitte gefärbt, um mich mit dem Topf ein wenig vertrauter zu machen. Vieles ist dabei für mich noch nicht kontrollierbar, aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Ja und sonst stricke ich emsig an meinen Taifunsocken herum. Hier schon mal ein kleiner Ausschnitt.

Kommentare:

  1. Den ersten Kammzug stelle ich mir schon in einem Garn vor - wunderbar! Der "Taifunauschnitt" sieht vielversprechend aus!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
  2. Sehr ansprechende Kammzüge.
    Schönen Sonntag,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Jeden Tag hast du einen Kammzug gefärbt? Wow!!! Schön sind alle, aber ganz besonders begeistern mich die ersten drei. Wie färbst du denn im Topf? Mit dem Pulver oder mit unterschiedlichen Farblösungen?
    Hab einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für tolle Kammzüge! Auf den oben links bin ich schon sehr gespannt und der unten drunter gefällt mir auch sehr! Ich mag Topffärbungen besonders gerne, die sind so schön unberechenbar. Streust du die Farbpigmente auf?

    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Constence

    AntwortenLöschen
  5. Aber da hast du doch eine Menge geschafft. Die Kammzüge sehen seeehr sympathisch aus.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Kannst du vielleicht einfach mal alle Garne anspinnen? Anstricken kann man ja auch....;o)
    Deine angestrickten Taifunsocken jedenfalls sind jetzt schon genial! ♥
    GlG Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich habe hier Pigmente gestreut und gehofft, dass manches sich mischt und manches nicht zu sehr ineinander läuft. Ist zum großen Teil gelungen. ;o) Der Kammzug oben links birgt noch Überraschungen. Man sieht einen wesentlichen Teil nicht.
    Anspinnen... geniale Idee. Für das Kiwi hab ich genügend Spulen. Ich fürchte nur, dass dann nie ein Garn so richtig fertig wird. Da hilft also nur "Gas geben". ;o)
    Liebe Grüße an alle!

    AntwortenLöschen
  8. na damit kommste ja erstmal ne weile hin. viel spass mit dem bunten zeugs....

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Kammzüge sind da entstanden. Ich kann mich gar nicht satt sehen an den Farben. Deinen Blog habe ich jetzt auch in meine Liste mit aufgenommen und verfolge Deine Posts nun regelmäßig. Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder!
    Liebe Grüße, Frilufa

    AntwortenLöschen
  10. Ui 1 und 5 sehen für mich seeeehr vielversprechend aus :-)
    Kannst sie mir ja geben, dann spinn ich sie an hihihiihihi
    Jeden Tag Färben das hat was und da muss ich definitv den Hut vor dir ziehen,
    das würd ich nicht schaffen :-(
    Ich bin gespannt...
    LG Tine

    AntwortenLöschen