Sonntag, 12. Januar 2014

Caféhausträumereien

 
Einer der zuletzt gefärbten 6 Kammzüge wurde versponnen. Es ist ein Prachtgarn geworden. Ich war doch so unglücklich, als ich den modderigen, unfixierten Kammzug vor mir liegen hatte und bin jetzt um so begeisterter von den Farben. Hier habe ich sie bei Lampenlicht etwas besser einfangen können, wobei ich jetzt weiß, womit ich fototechnisch tricksen muss, damit die Farben originalgetreu rüberkommen. Wobei sich das Violett immer noch etwas zu blaustichig verhält.


Schon beim Spinnen waren die strahlenden Farben zwischen den dunklen Farben eine wahrer Augenschmaus. Natürlich nur, wenn man so wie ich auf Herbsttöne steht, die ich leider nur ganz begrenzt tragen kann. 285 m hat mir der 99 g BFL-Humbug Kammzug geliefert.


Die feinen Unterschiede der Rottöne werden erst verstrickt so richtig zur Geltung kommen. In der Vergrößerung kann man den herrlichen Tweedcharakter, allerdings ohne die klassischen Nöppchen, sehr gut erkennen.


Also ich möchte zwar jetzt auch lieber den Frühling haben, bei so einem langweiligen Winter, werde aber trotz allem noch ein klein wenig meine herbstlichen Caféhausträumereien bekuscheln.


Ach ja, gut, dass Lavendelblau letztens ein Humbugkammzuggarn vorgestellt hat. Sie hat mich dadurch auf meinen Kammzug neugierig gemacht und nach ihm greifen lassen. ;o)

Kommentare:

  1. Ein Traumgarn! Und warum jetzt schon vom Frühling träumen wenn man diese Farbenpracht sieht....kuschel ruhig noch ein bisschen mit dem herbstlichen Winter... ;o)
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ein tolles Garn. So eine Lauflänge werde ich nie hinkriegen.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Atemberaubend! Wunderschön!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
  4. ach nee.... so toll, ganz schönes strängelchen....

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur schwärm....
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für schöne satte Farben! Das würde ich ja sofort in eine Mütze mit passenden Stulpen oder einen Loop verwandeln. Und alle anderen Baustellen würden warten müssen... :o)
    Herzliche Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich ein absolutes Prachtgarn! Wunderschön!
    LG Constance

    AntwortenLöschen