Montag, 29. April 2013

Elfen von innen


sehen verarbeitet dann so aus. Es hätte schlimmer kommen können. ;o)

Der merkwürdig gefärbte Kammzug hat sich als Garn ordentlich gemausert. Das Violett ließ sich nicht ganz so originalgetreu aufs Bild bannen. Es ist in Wirklichkeit etwas gedämpfter. Leider. Wenn ich mich nicht vollkommen verzählt habe, sind es um die 570 Meter auf 169 g geworden.

 
337 Meter auf 100 g sollten es also hochgerechnet sein. Ich werde wohl in diesem Leben nicht mehr verstehen, wie so dünne Fädchen auf die entsprechende Meterzahl so schwer sein können. Auf jeden Fall habe ich dann ganz höflich bei Catrin angefragt, ob sie mir dieses Garn auch in etwas Schönes verwandeln würde. Ich würde es niemals schaffen, bei dem, was ich alles vorhabe. Strike! Sie macht es gerne. Hat sie gesagt! ;o) Wenn ich nur wüsste, was ich daraus haben will?

 
Ich denke, ich werde mich von Catrin inspirieren lassen. Sie wird den richtigen "Riecher" haben, was man daraus zaubern kann, damit der unendlich lange Farbverlauf auch gut zur Geltung kommt. Ich bin auf die Nuancen unheimlich gespannt. Ihre "Entlohnung" ist schon angesponnen. Wenn ihr das neue Garn gefällt, wird es ein neues Zuhause bekommen. 

Kommentare:

  1. Das ist ein schönes Garn geworden! Und ich bin auch gespannt darauf, was daraus wird!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Das Garn ist klasse geworden und es juckt mich schon richtig in den Fingern! ♥
    Und ich bin auch schon sehr gespannt, was daraus wird...;o)
    GlG Catrin

    AntwortenLöschen
  3. ....Schokolade gehört zu den Gemüsen ???? Juhu,

    dann fange ich morgen mit meiner NußnougatringDiät an :)

    ------------;--@

    Liebe Grüße Deine Birgit

    Schön ist Dein Garn liebe Tanja :) ich bin auch schon gespannt

    darauf was Du mal wieder schönes zauberst :) --------;--@

    AntwortenLöschen