Freitag, 1. März 2013

Beeren auf Corriedale


Hier noch eine kleine "Waldfruchtfärbung" der Reste des Tauschprojekts und noch zwei weiteren, gut abgestandenen Farbresten, auf einer meiner neuen Lieblingsfasern. Versponnen habe ich Corriedale noch nicht, aber bei einer Mitspinnerin durfte ich schon mal eine Fühlprobe machen und war sofort begeistert.


Ich kann es kaum erwarten, die Faser aufs Rad zu nehmen. Die Micronzahl ist wohl ähnlich wie Falkland. Jedoch fühlt sie sich ungleich schöner, einfach wolliger an.


Ich werde auf jeden Fall eine Navajozwirnung mit ihr machen, um genau zu erfahren, wie weich sie werden kann. (Die weißen "Stippen" sind/waren letztes Wochenende im Übrigen Schnee. *uäääh)

Kommentare:

  1. das hat einen ganz, ganz schlimmen "Haben-wollen-Faktor"...schrecklich :o)))

    Hab ich auch gerade gesponnen die Faser und ich liebe sie :o)))) Du sicher auch :o))))

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne "Waldfrüchte", die würden mir auch gefallen. Corriedale habe ich noch nie versponnen, muß ich auch mal bestellen.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Wieder mal wunderschöne Farben! ♥
    GlG Catrin

    AntwortenLöschen